Logo FEINstaubfrei
 
 Startseite
 
Prototyp Filterkorb

Prototyp des SPAS-Filterkorbes
Durch Simulation und Laboruntersuchungen wurde der optimale Filterstoff gefunden. Durch gezielte Parameteroptimierung wurde die erforderliche Dichte und Größe der Filterfläche festgelegt. Es wurden verschiedene Materialqualitäten geliefert, um die optimalen Eigenschaften zu erreichen.

Für die Filterkörbe wurden mit den gleichen Methoden Stärke des Materials, Größe der Öffnungen, Anordnung der Öffnungen, Form und Größe der Körbe sowie Loch- oder Streckblech festgelegt.
Auch die Form, die Höhe und die Stärke der Lärmschutzwand wurden mit den gleichen Methoden erarbeitet. Hier stellte die Firma CBS das Untersuchungsmaterial für den Prüfstand zur Verfügung. Technisch wurde die Anbringung und Auswechslung des Filtermaterials und die Aufhängung bzw. Befestigung der Körbe an die Lärmschutzwände gelöst.
Serienreife Feinstaubfilterkörbe für Tunnels und Nachrüstung von bestehenden Wänden sollen das Ergebnis der Produktoptimierung sein.

Bericht "Prototypentwicklung" der TU Graz
Download Download

 


Logo Life

Feinstaub - Banner