Logo FEINstaubfrei
 
 Startseite
 

Projektkurzbeschreibung

Das EU-LIFE-Umwelt-Projekt SPAS (Sound and Particle Absorbing System) soll demonstrieren, dass durch die innovative Kombination von konventionellen Lärmschutzsystemen mit neu adaptierter Filtertechnik die Feinstaubbelastung sinkt. Getestet werden kombinierte Lärmschutzwände mit Feinstaubfiltersystem als Prototyp. Es soll eine deutliche Reduktion der Immissionsbelastung für die Anrainer entlang stark befahrener Straßen sowohl hinsichtlich Feinstaub als auch Lärm erreicht werden. Im Rahmen des Projektes wird somit eine technische Maßnahme demonstriert und für die Daueranwendung optimiert, die es ermöglicht, Feinstaub-Partikel aus Wiederaufwirbelung direkt am Entstehungsort zu filtern und um mindestens 25 % zu reduzieren. Das so für verschiedene Straßentypen und Einsatzbereiche optimierte System kann in vielen anderen Städten und Kommunen zur Anwendung kommen. Das Projekt SPAS läuft seit Oktober 2006 und dauert bis Ende 2009. SPAS hat ein Gesamtbudget von € 2.484.067, wovon rund  € 1,2 Mio (beinahe 50 %) von der EU finanziert werden.

Lärmschutzwand Viktring

Lärmschutzwand mit integrierten Filterkörben in Viktring
 


 


Logo Life

Feinstaub - Banner